Nachrichten

Fähnlein zu Dillenburg ist Pfingsten 2016 zurück auf dem Schlossberg

Magistrat und Stadt geben grünes Licht für ein neues Musical und eine Feuershow

Es waren harte Zeiten für die Mitglieder des Fähnleins zu Dillenburg als es im Jahr 2015 traurige Gewissheit wurde: Die traditionelle Pfingstveranstaltung des Fähnlein konnte aus Sicherheitsgründen wegen des baulichen Zustands der historischen Mauern nicht auf der Freilichtbühne durchgeführt werden. Jetzt erhielt der Vorstand die frohe Botschaft: Stadt und Magistrat haben der auf dem Schlossberg beantragten Veranstaltung des Fähnleins zu Dillenburg für 2016 zugestimmt.

Die Enttäuschung bei Tanzgruppe, Schwertkampfgruppe sowie den vielen Schauspielern und Solisten war im April 2015 unermesslich, als der Vorstand alle darüber informierte, dass die geplante Pfingstveranstaltung entfallen muss. Immerhin hatte sie sich mehr als ein halbes Jahr auf das neue Musical vorbereitet. Aber nicht nur emotional war der Schaden groß, auch finanziell hat das Fähnlein im vergangenen Jahr beträchtliche Einbußen hinnehmen müssen. Viele Ausgaben für das Musical 2015 waren bereits getätigt und die fehlenden Einnahmen rissen ein großes Loch in die Kasse. Daran konnte auch eine kurzfristig initiierte Ersatzveranstaltung im Juli vor der Villa Grün nichts mehr ändern.

Nach dieser schweren Saison hat es die Verantwortlichen alle Kraft gekostet, die Motivation aufrecht zu erhalten. Im August begann man mit den Vorbereitungen und Proben für ein neues Musical und eine neue Feuershow ohne die Gewissheit, ob diese im Jahr 2016 auf den Schlossberg aufgeführt werden können.In dieser Woche erhielten die Verantwortlichen schließlich die erlösende Nachricht, dass die Veranstaltung wie geplant auf dem Schlossberg stattfinden kann. Zwar ist die Nutzung der Freilichtbühne noch nicht möglich, das Fähnlein kann aber die Bühne und den Platz vor der Villa Grün nutzen, welche ein ebenso schönes Ambiente für das Musical, die Feuershow und das historische Zeltlager bieten.

Die Aktiven sind begeistert und freuen sich mehr denn je über die kommende Veranstaltung. Die Freude des amtierenden Vorstands (Dr. Sylvia Brand, Bettina Sauerwald und Nicole Emmerich) trügt allerdings noch die sehr angespannte finanzielle Situation des Vereins. Noch stehen nicht ausreichend finanzielle Ressourcen zur Verfügung, um die geplante Veranstaltung durchführen zu können. Insgesamt benötigt man rund 10.000,- €.

Auch wenn in den letzten Jahren die Kosten für Konzessionen, Leihgebühren und angeordnete Sicherheitsdienste extrem gestiegen sind, so sind sich die Mitglieder des Vereins bei einem sicher: Das Tagesmusical soll für die Bucher, meist junge Familien, kostenlos sein und bleiben!Aus diesem Grund ist man jetzt intensiv auf der Suche nach fördernden Mitgliedern und Sponsoren, die das Fähnlein bei diesem Anliegen unterstützen. Wer für das kommende Musical spenden oder das Fähnlein sogar langfristig in Form einer fördernden Mitgliedschaft unterstützen möchte, der findet alle erforderlichen Informationen hier auf unserer Homepage.

JHV 2016 - Neuer Vorstand gewählt

Am Samstag, dem 13.02.2016 durfte erster Vorsitzender Marcel Thomas die zur Jahreshauptversammlung erschienenen Mitglieder des Fähnleins zu Dillenburg e. V. begrüßen.

Mit einem Rückblick auf die vergangene Saison mit Mittelalter-Musical und Ausstellung in der Villa Grün, verschiedenen Buchungstermine für Feuershows und vereinsinterne Gemeinschaftsaktivitäten führte Marcel Thomas weiter durch die Sitzung.

Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer konnte der Vorstand einstimmig entlastet werden.

Bei den Neuwahlen ergaben sich verschiedene Änderungen im Vorstand. Marcel Thomas (1. Vorsitzender) und Volker Kutzer (Schriftführer), standen für eine erneute Wahl nicht mehr zur Verfügung. Zur neuen ersten Vorsitzenden wurde Sylvia Brand gewählt, die diesen Posten bereits lange Jahre zuvor ausgeführt hatte. Bettina Sauerwald wurde einstimmig im Amt der Kassenwartin bestätigt. Zur neuen Schriftführerin wurde Nicole Emmerich gewählt.

Für die kommende Saison konnte Marcel Thomas noch einen kleinen Ausblick geben, denn auch in diesem Jahr sind wieder das Mittelalter-Musical und eine Feuershow am Schlossberg geplant. Die Wahrscheinlichkeit in diesem Jahr wieder die Freilichtbühne bespielen zu können, ist jedoch eher gering, da die notwendigen Sanierungsarbeiten an den Mauern, aller Voraussicht nach, bis Pfingsten nicht durchgeführt werden können. Auch verschiedene Buchungsanfragen liegen dem Verein bereits vor, so dass die Mitglieder sich auf eine spannende und abwechslungsreiche  Saison freuen dürfen.

Fähnlein startet in die neue Saison

Um auch im Jahr 2016 den Besuchern der Pfingstveranstaltung ein unterhaltsames Programm bieten zu können, laufen beim Fähnlein zu Dillenburg die Vorbereitungen für die kommende Saison an. Auch dieses Mal gilt es wieder Requisiten zu bauen, neue Tänze einzustudieren, Gesangstücke zu proben und sich im Schwertkampf zu üben.

Ganz besonders gilt es sich auf das neue Konzept der Feuershow einzustimmen, die in diesem Jahr mit neuen Handgeräten, Musik und Kostümen aufwartet.

Wer auch Lust hat Teil der Geschichten um die Länder Arandor und Catania zu werden, in denen die Geschichten der Musicals spielen, oder bei der Feuershow mitzumachen, für den ist jetzt der richtige Zeitpunkt um einzusteigen. Ob auf der Bühne als Mitwirkender oder hinter den Kulissen, die kreativen Aufgaben sind vielfältig. 

Das Fähnlein zu Dillenburg trifft sich immer donnerstags ab 17:00 Uhr im Stockhaus am Schlossberg zum Arbeitseinsatz.

 

Musical und Workshop bei der Villa Grün

Durch den letztjährigen Einsturz der Mauer am Schlossberg, war es leider nicht möglich den Besucherinnen und Besuchern auch in diesem Jahr ein mittelalterliches Lagerleben am Schlossberg bieten zu können.

Aufführungen am 20. und 21. Juni 2015

Doch die Fans der Pfingstveranstaltung dürfen sich freuen: Am 20. und 21. Juni führt das Fähnlein zu Dillenburg das diesjährige Musical in kleinerem Rahmen auf. Auf der Terrasse der Villa Grün wird es am Samstag, dem 20. Juni Aufführungen um 15:00 und um 17:00 Uhr geben, am Sonntag dem 21. Juni, jeweils um 14:00 und 16:00 Uhr. Auch hier werden große und kleine Ritter sowie Burgfräuleins natürlich wieder bestens mit Speis und Trank versorgt. Der Eintritt ist frei.

Die Schwerter klirren lassen

Mit einem zusätzlichen Aktionstag warten die Mitglieder des Fähnleins am 27. Juni von 13:00 bis 18:00 Uhr auf die Besucher. Hier wird vor allem den Kleinen Besuchern mit Bogenschießen, Kinderspielen, Tanz, Gesang und Schauspiel allerlei geboten. Ein besonderes Highlight an diesem Tag wird der Schwertkampf-Workshop sein, an dem Besucher an dem „Schaukampf mit dem langen Schwert“ zwischen 14:00 und 16:00 Uhr teilnehmen können. Da hierbei jedoch die Teilnehmerzahl verständlicherweise begrenzt ist, wird um Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Ausstellung in der Villa Grün

Parallel dazu sind Besucher herzlich eingeladen vom 17. Juni bis 12. Juli 2015 die Ausstellung des Fähnleins in der Villa Grün zu besuchen. Die Mitglieder des Fähnleins zu Dillenburg freuen sich auf spannende Aktionstage mit vielen Besuchern.

Joomla templates by a4joomla