Vorbereitungen für das Dillenburger Jubiläumsjahr 2019 starten

2019 ist ein ganz besonderes Jahr: Die Stadt Dillenburg wird 675 Jahre alt. Da ist es selbstverständlich, dass das Fähnlein zu Dillenburg, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, die Dillenburger Kulturstadt zu beleben, etwas ganz besonderes einfallen lässt!

Ab dem 8. August starten die Vorbereitungen in vollen Zügen. Auf dem Programm steht eine fantastische neue Feuershow unter dem Motto "Zeitreise". Hierin nehmen die Akteure des Fähnleins zu Dillenburg die Zuschauer mit auf eine spektakuläre Reise durch die Zeit. Wir gehen zurück in das Jahr 1344, das Jahr in dem Dillenburg gegründet wurde, machen Halt in der Rennaissance und im Barock, arbeiten uns vor durch die Jahrzehnte des 19. und 20. Jahrhunderts bis in die Neuzeit. Natürlich dürfen die Zuschauer wieder gespannt sein auf zahlreiche neue Acts mit Feuergeräten und Lichteffekten. Begleitet werden die Feuertänzer von Musik im Stil der Jahrhunderte und vom fantastischen Livegesang der Fähnlein Solisten und Solistinnen.

Natürlich wollen wir 2019 auch den kleinen Gästen wieder eine besondere Attraktion bieten. Mit viel ehrenamtlichen Engangement arbeiten die Mitglieder des Vereins dazu an einem mittelalterlichen Puppentheater - einem sogenannten "Himmelreich-Theater". Wie auch in der Vergangenheit wird alles selbst gebastelt und genäht, von den etwa 60cm großen Marionetten, über die Bühne und die Requisiten bis hin zum Zelt, in dem das Stück aufgeführt werden soll. Freuen dürfen sich die kleinen Gäste des Schlossbergs dann auf das mittelalterliche Märchen "Das kostbare Salz".

Dieses sowie die neue Feuershow können die Zuschauer dann im Rahmen des "Histroischen Marktes" der Stadt Dillenburg zu Pfingsten (8.-10. Juni 2019) auf dem Gelände rund um den Dillenburger Schloßberg erleben.

(Bild: Ralf Hillebrand)